Mittwoch, 30. November 2011





ALTSTADT-BUCH "abgerissen" IST IN DER PRODUKTION

Seit ueber 60 Jahren lebe ich schon in dieser Stadt und habe
mich mit dem Ist – Zustand arrangiert. Bewusst bin ich in 
die Altstadt gezogen die seit Jahren zu einem 
Migrantenzentrum geworden ist. In der Öffentlichkeit kritisch

und schlecht gemacht, von mir aber heiss geliebt. Eine 
bessere und kommunikativere Nachbarschaft kann ich mir 
nicht vorstellen. Jetzt erst, nach fast 50 Jahren haben 
sich die neuen Stadtväter entschlossen die Altstadt 
aufzuwerten und haben ein Planungsbüro im Herzen der 
Altstadt eingerichtet. Die Bewohner sollen diesmal an 
den Planungen beteiligt werden, anders als in den 60er, 
70er Jahren. Die jetzige, geplante Aufwertung des 
Quartiers hat mich dazu gebracht, die Vergangenheit 
der Altstadt noch einmal aufleben zu lassen. 

Bei der Rueckbesinnung und dem Betrachten der alten 
Fotodokumente werden Erinnerungen und Geschichten aus
den Abrissjahren wach. Zeitverklärt, aber immer noch 
präsent sind mir Episoden aus der Zeit vor dem abriss

















Montag, 7. November 2011

NERVTÖTENDES GELIEGE !












Nach über 3 Monaten von Krankenhaus zu Krankenhaus, kommt auch der kreativste Mensch an den Rand seiner Fähigkeiten. Körperliche Einschränkungen und kreative Leere im Kopf lähmen jegliche Art sich bildlich zu artikulieren. Bettdecken und Pflegepersonal sind nicht gerade Motive die einen beflügeln.
Loading...